Metallsucher [ Schatzsucher ]: 01601434 110


Privater Sucher der Ostsee - Sie suchen Lösungen oder haben Fragen bei Verlusten aus Metall am Strand oder Wasser?
Metallsuchgeräte können verlorene Gegenstände an Badestränden oder Badestellen wiederfinden (orten)!
Notfallnummer: 0160 14 34-110
07:00 Uhr bis 01:00* - Beratung kostenlos und unverbindlich - Hilfe von Mensch zu Mensch! Auch im Winter für Sie da!
Metalldetektor + Erfahrung =
Metallsucher hilft im (Verlust) Notfall. Erste Hilfe Tipps und Tricks. Sofortmaßnahmen auch ohne Suchgerät hier kostenlos zusammengefasst!

Goldring, Schmuck oder anderen Gegenstand aus Metall im Süden / Osten verloren? Lösung: (Schatzsucherkarte) ! Eingetragene Sondengänger für Verlorenes!

Ihr Metallsucher, alias Ringfinder! (Letztes Update 12/2014) - Standort: Scharbeutz / Lübeck (Bin mobil) Mein Gästebuch ! * ohne Gewähr!

Ehering im Sand verloren, Metalldetektor mieten Ostsee?, Ehering am Strand wiederfinden? Goldring im Laub, Garten suchen? Etwas verloren? Viele Einsatzmöglichkeiten! Ehering beim Baden verloren? Goldring im Laub [ im Schnee ] Verloren? Ring im Schnee verloren [ wiederfinden ] ?

Mittwoch, 3. August 2016

Willkommen beim Ostsee Schatzsucher Team

Leidenschaft, die Leiden abschafft! Schatzsucher und Vermittlung 
seit 2004 - Wir suchen mit Sandscoop und Metallsucher im Verbund
nach verlorenen Gegenständen an der Ostseeküste!  
Ihr Ringfahnder - Team !
Sie haben etwas bei einem Strandausflug im Sand verloren?

Gerade Sonnencreme oder kaltes Wasser neigen dazu Eheringe oder Armbänder verschwinden zu lassen.

Bei einem Verlust denken einige an ein Metalldetektor bzw. Metallsuchgerät.

Als Alternative ist dieser Gedanke auch nicht verkehrt, aber dabei gibt es einiges zu beachten und ist von Situation zu Situation schwer einzuschätzen. Gerade ein Laie wird mit einem Leihgerät wenig Erfolg haben und deswegen berate ich (wir) seit 2004 im Vorwege immer kostenlos und unverbindlich! 

Gerade bei Gold,Platin oder anderen Edelmetallen sollte man mit Fach-mann-kenntnissen suchen! Schwere Mineralisierungen und technische Störungen lassen sogar einige Metallortungsgeräte unbemerkt ausfallen! Die sichere und beste Option ist immer ein Schatzsucher mit Erfahrung in seiner eigenen Region! Nur er kennt die Mineralisierung, Wasserströmung und alle anderen Schwierigkeiten bei der Metalldetektorsuche! 

Sollten Sie etwas im Wasser verloren haben, wäre es vielleicht ratsam gleich anzurufen! Die Bergung von Eheringen im Wasser ist komplizierter und von einem Laien nicht durchführbar**! Das erkläre ich Ihnen gerne kostenlos und unverbindlich. 

Entscheiden, müssen Sie am Ende sowieso alleine, aber vielleicht verschafft ein Telefonat eine neue Sichtweise und verleiht Ihnen entsprechende Objektivität! Ein Licht am Horizont !



Mit Liebe zum Detail ist ein Ehering Sucher
immer dabei! Sorgfalt und Ideen führen zum Erfolg bei der
Schatzsuche !
Ich bin Schatzsucher aus Leidenschaft und schätze Ihre Lage mit meiner Erfahrung gerne kostenlos und unverbindlich ein! 

Diese Infoseite enthält in der Desktopversion sehr viele Infos, Hinweise und Ideen! Sollten Sie diesen Zeilen mit dem Handy lesen, dann schalten Sie einfach um!

Sie erhalten am rechten Bildrand einen Ratgeber mit Fundbüroadresse, Technikaufklärung und viele andere wertvolle Tipps rund um das Thema Metalldetektor!

Sie dürfen mich natürlich auch gleich anrufen, ich stehe Ihnen gerne auch mit meiner Tatkraft zur Verfügung bei verlorenen Gegenständen aus Metall. Egal ob Sie etwas verloren haben im Strand, Garten oder Schnee!

Die Informationen dieser Webseite soll Ihnen helfen sich zu entscheiden. 

Verleih oder doch lieber gleich einen Auftragssucher !? Die Gretchenfrage!

Deutschland hat mehrere ehrenamtliche Schatzsucher die durch Telefonketten oder auf unser Schatzkarte (linker Bildrand Desktopversion) eingetragen sind. Theoretisch wird Ihnen schnell und unbürokratisch aus Leidenschaft geholfen.  Im Vordergrund steht immer Finden und das sinnvolle Helfen. Niemals ein Stundenlohn! Deswegen versuchen wir auch diese Seite transparent zu gestalten. Auf der Schatzsucherkarte erhalten Sie Informationen über andere Schatzsucher und deren Standorte. 

Vermittlungen z.B. Nordsee oder in den Süden (unter Hamburg) sind immer kostenfrei! 
Keine versteckten Kosten ! Ehrlichkeit ist unser* Prinzip! Vertrauen Sie Ihren emotionalen Schmuck nicht dem Zufall an und rufen Sie an:

Ostseeschatzsucher (Metalldetektor) Rufnummer: 
0160 1434 110 
365 Tage 24 Std. erreichbar! Ihre Nummer gegen Kummer!
Ihr Admin: Der Ringfahnder - Alias Metallsucher


** Wassergeräte werden Sie kaum im Metalldetektorverleih finden oder anmieten können! Außerdem braucht man noch anderes Zubehör (Sandsieb) für die Suche von z.B. Eheringen im tieferen Wasser! * Unser = Prinzip der Schatzsucher weltweit! *** Nicht nur an den Ostseestränden! Auch im Garten, Laub oder Liegewiesen!

Dienstag, 2. August 2016

Ehering im Laub verloren ? Metalldetektor Hotline SH: 0160 1434 110

Auch wenn wir eigentlich noch Sommer haben, wird es langsam herbstlich und Laub fällt von den Bäumen. Was tun, wenn Sie einen Ehering oder Schlüssel im Laub verloren haben ? Ein Metalldetektor / Metallsuchgerät kann eventuell helfen!? Doch wer bedient ihn ? Wer hat Erfahrung ? Woher bekommt man beste Technik ohne ein Vermögen an Mietkosten oder Leihgebühren zu zahlen!

Richtig! Von einem Schatzsucher aus Leidenschaft seit 2004. Wir helfen Ihnen gerne, wenn sich z.B. Ihr Ehering in ein Laubfeld verabschiedet hat. 

Ringe gehen auch gerne bei einer Laubschlacht verloren und verschmelzen förmlich mit den Farben des Herbstes ! Laub und Gold verschmelzen oft. Auch ein Ring auf verbrannten Rasen kann sehr schwer zu erkennen sein.  

Weil wir Menschen immer kostenlos und unverbindlich beraten, haben wir diese Webseite mit tollen und vielen Informationen kostenlos für Sie ins Leben gerufen! 

Natürlich dürfen Sie uns auch gleich direkt anrufen: 0160 14 34 110 - wenn Sie eine Beratung aus erster Hand (Von Mensch zu Mensch) möchten oder eine Schatzsucher brauchen! Im Notfall erscheint ein Auftragssucher mit Leidenschaft persönlich!

Gerade Sondengänger (Schatzsucher) haben sehr oft die beste Technik und bringen unbezahlbare Erfahrung mit an den Ort des Unglücks. Schatzsucher sind keine Firmen und deshalb nehmen wir in der Regel nur eine Aufwandsentschädigung für die entstehenden Kosten der Bergung und einen vorher besprochenen Finderlohn. 

Leidenschaft kennt keinen Stundenlohn ! 

Die wichtigste Frage überhaupt: Macht in Ihrer Situation ein Detektor überhaupt einen Sinn? Diese Grundfrage sollte erst einmal abgeklärt werden! Dann kann es eventuell weitergehen...
Ring im Herbst verloren, Metalldetektor bei Laubverlusten. Goldring im goldigen Herbstfarben wiederfinden. Rufnummer gegen Kummer! Herbst-Edition Metallsucher!
Schatzsucher der Ostsee
Strand, Sand oder Laub / Schnee. 
Wir helfen gerne seit 2004!

Ehering im Laub verloren? 
Schatzsucher mit Herz helfen gerne bei Verlusten!

Freitag, 6. Mai 2016

Kleine Tipps! Suche ohne Metalldetektor!

  • Ruhe bewahren!
  • Suchen Sie mit System und nicht kopflos! Suchen Sie erst einmal an alternativen Stellen: Taschen, Klamotten oder Strandkorb***! 
  • Wenig Menschen davon erzählen! (Nur Vertrauten)
  • Erzählen Sie nie etwas von teuren Ringen oder anderen sehr wertvollen Gegenständen! 
  • Wenn jemand fragt: >>Sie haben nur einen einfachen Schlüssel verloren! <<. Das verschafft wertvolle Zeit!
  • Bitte,bitte nie Plakate aufhängen! Dann ist Ihr Ring garantiert weg! Adieu !
  • Haustürschlüssel oder Autoschlüssel mit Schlüsselring verloren? Mit Glück hilft eine Harke fast immer! Bei kleinen Goldringen, Ohrringen oder Einzelschlüssel eher weniger!
  • Grundlegende Überlegungen anstellen! Fotos (Bilder) zur Rekonstruktion nehmen um  den Verlustzeitpunkt und ungefähren Ort zu bestimmen! Gerade beim Fotoshooting von Hochzeiten ideal, wenn sich beim Wurf vom Brautstrauß der Ring gelöst hat und man ihn in der Menge verloren hat. Auf Erfahrung ist der Ring (Gerade im Frühjahr oder Herbst) eingetreten und man sieht ihn mit den Augen nicht mehr!
  • Gerade in Waldgebieten kann man auf Restmunition treffen. Die Suche mit Suchgeräten ist dort grundsätzlich verboten (Ausnahmen für Sondengänger möglich)!
  • Im Wasser verloren? Hier geht es weiter....Taschen, Körbe und andere Möglichkeiten absuchen! Aber nur über festen Untergrund!
  • Nicht unreflektiert handeln! Ein Strandkorbbesitzer oder Hobbysucher hat schon für Sie gesucht und nichts gefunden? Lesen Sie hier weiter!
  • Kinder am Strand / Spielplatz sollten erst einmal das Spielen einstellen! Zumindest nicht mit gefüllten Sandeimern zum Wasser laufen oder sonstige Richtungen! 
  • Klären Sie Eltern auf, sie werden wohl Verständnis haben! 
  • Überlegen Sie! Wem kann man vertrauen? 
  • Die oberen Sandschichten abtragen! (Der Gegenstand liegt oft nicht tief!). Gerade auf einer Wiese nach langer Trockenheit sollte z.B. das Handy obenauf liegen!
  • Unauffällig suchen! Wenn jemand Sie fragt: Sie haben nur etwas Unwichtiges verloren! Seien Sie wachsam!
  • Gerade in den Abendstunden gehen fremde Sondengänger auf Beutezug! Zeit ist ihr größter Gegner! 
  • Einfache Regel: Tage auf ein Leihgerät warten ist sehr oft verschenktes Geld! Gerade in der Hauptsaison! Zweite Regel: Wer bedient es? Einschalten und finden ist leider nicht ! Dritte Regel: Schatzsucher bringen unbezahlbare Erfahrung und Technik mit!
  • Wenn Sie den Ort verlassen müssen! Machen sie Fotos und Notizen für die später Rekonstruktion [ Erleichterung beim späteren Auffinden ] . Gerade Strandkörbe werden wieder in ihre alte Position verrückt. Dadurch werden Gegenstände meistens sehr tief in den Sand gedrückt. Einfache Metallsuchgeräte machen dann oft keinen Sinn mehr ! Deswegen brachen Sie nach Tagen auch gute leistungsstarke Endgeräte!
  • Strandabschnitt und Strandkorbnummer. Nehmen Sie Ihr Handy und machen Sie eine genaue Markierung auf einer Map mit den genauen Koordinaten (GPS). Machen Sie mehrere Bilder für die kostenlose online Auswertung / Einschätzung!  
  • Ich übernehme auch Fernaufträge, Sie müssen nicht vor Ort sein! (Link)
  • Wenn Sie vor Ort bleiben und auf den Auftragssucher warten! Legen Sie eine Stranddecke an die vermeintliche Stelle, damit Kinder an dieser Stelle nicht mehr spielen und es zur einer Objektverschleppung kommt. 
  • Decken helfen auch, wenn Sie den Strand verlassen müssen (Baby hat Hunger usw.) Abendliche Sondengänger suchen, in diesem Bereichen, im Normalfall nicht. Sie denken, Sie wären im Wasser! 
  • Lügen Sie! Verteilen Sie die Fehlinformation, Sie hätten den Ring gefunden, an alle Mitwisser! Das verschafft Zeit und hält Mitmenschen mit bösen Absichten ab! Rufen Sie schnell einen Schatzsucher an und besprechen Sie die Gesamtlage! 
  • Ich berate kostenlos und unverbindlich! Mobilnummer: 0160 1434 110
  • Sehr oft verdichtet sich der Sand in der Tiefe. Tragen Sie die oberen Sandschichten ab und durchsuchen sie mit den nackten Händen! Aber vorsichtig vor Glas und rostigen scharfen Dosenresten. Benutzen Sie bei kleineren Goldringen, Ohrringen ein Kindersieb! 
  • Achtung: Strandkorbvermieter richten die Körbe abends wieder! 
  • Einige Strandkorbbesitzer haben teilweise auch günstige Metallsuchgeräte mit wenig Tiefe und keine speziellen Frequenzen für Gold, Platin oder Titan! Lesen Sie dazu mein Pamphlet ! (LINK) 
  • Kleinere Goldketten, Goldringe können mit günstiger Technik nicht gefunden werden! 
  • Sie müssen selbst entscheiden, wem Sie Ihren emotionalen Wert anvertrauen
  • Zeit und Ruhe ist bei der Suche mit einem Detektor entscheidend!
  • Richtige Schatzsucher nehmen sich für Ihr Problem Zeit!
  • Kein Werkzeug! Hände sind gefühlvoller! 
  • Im Schnee, bspw. nach einen Schneeballwurf, sieht die Lage leider etwas schwieriger aus, sofern man den Bereich nicht grob eingrenzen kann. Aber es ist nicht unmöglich!
  • Ehering nach dem Eiskratzen verloren [ weg ] ? Fester Untergrund auf privater Fläche? Dann kann Tauwetter eine Hoffnung darstellen! Mit einem Suchgerät braucht man nicht darauf zu warten! Auf öffentlichen Straßen (Parkanlagen) zählt jede Minute! Gerade Laubsauger und Kehrmaschinen stellen eine Gefahr da!
  • Ein Metalldetektor kann, sofern man den Bereich auf ein paar Quadratmeter eingrenzt, die Rettung sein! Auch im Wasser kann man Eheringe wiederfinden und bergen!


G!
*** Der Sitz vom Korb lässt sich z.B. abnehmen!